Heizung, Lüftung, Sanitär

TGA Fachplanungen

Alles aus einer Hand

Planung-Haustechnik-Hurtz

DIE TGA-FACHPLANUNG - DIE BASIS VON JEDEM BAUVORHABEN

Bei jedem Projekt gilt es die gesetzlichen Normen und Vorschriften einzuhalten. Das die Systeme Ihre Aufgabe erfüllen und störungsfrei laufen ist selbstverständlich.
Wir schauen nach einem bestmöglichen Kosten-Nutzen-Verhältnis für Ihr Projekt.
Die Haustechnik muss sich harmonisch in Ihr Gebäude integrieren und nicht als Störfaktor wahrgenommen werden. Haustechnik muss ein schlüssiges Gesamtkonzept ergeben und kein Sammelwerk von Einzelkomponenten.
Ihre Anforderungen stehen für uns im Fokus, der Rest ist selbstverständlich.

Heizung-Haustechnik-Hurtz

Vergleichen lohnt sich

HEIZUNG

Ein komplexes Thema, welches sorgfältig geplant werden muss.
Welche aktuellen Fördertöpfe gibt es? Welches System ist für Sie das richtige?
Wo wird die Heizung installiert und wie sieht die Anlagenperipherie aus?
Liegt eine Heizlast vor oder muss diese erstellt werden?
Von der Grundlagenermittlung bis zum hydraulischen Abgleich muss ein schlüssiges Konzept vorliegen, damit Sie auch wirklich das bekommen wofür Sie bezahlen.

Sanitaer-Haustechnik-Hurtz

Mehr als nur das Traumbad

Sanitär

Gerade die Sanitärplanung treibt vielen Architekten die Schweissperlen ins Gesicht.
Ein funktionierendes System zu bauen ist nicht die Kunst, das kann Ihnen jeder Installateur auch mit den dürftigsten Planungsunterlagen ermöglichen.
Wenn es allerdings heißt, die Rohre intelligent in das Gebäude zu integrieren, dass nicht unbedingt eine Abkastung an Ihrem Esstisch vorbeiläuft, dann braucht es einen Haustechnikplaner der sich in die Bedürfnisse der Kunden hinein versetzen kann.
Hier wird dann auch nicht der grobe Daumen bei der Rohrdimensionierung gezogen, damit unschöne Fließgeräusche den Sonntag-Nachmittag stören, sondern es wird ein exaktes Strangschema erstellt.
Eine vernünftige Sanitärplanung erachten wir als unerlässlich.

Lueftung-Haustechnik-Hurtz

Luft - Unser höchstes Gut

Lüftung

Die kontrollierte Wohnraumlüftung wird noch immer stiefmütterlich betrachtet.
Bis vor kurzem wurde schließlich auch meistens ohne gebaut.

Aber Achtung!
Alle Experten sind sich einig, nur mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung kann ein benutzerunabhängiger Mindestluftwechsel gewährleistet werden.
Zudem investieren wir stark in energetische Maßnahmen und lassen dann die Wärme das Fenster hinaus? Diese Unlogik erkennt jeder.
Ob zentrale oder dezentrale Varianten, wir erstellen Ihnen ein Lüftungskonzept, welches Ihren Gebäudesschutz als auch energetischen Ansprüchen gerecht wird.
Wir beraten Sie hierzu gerne.